Glossar

Internet

Meta-Tags

Unsichtbare Zusatzinformationen im Kopf (Head) von Internetseiten.
Sie enthalten:
- Titel (eigenständiges Element im head)
- Keywords (Schlüsselwörter)
- Description (Kurzbeschreibung des Seiteninhalts)
- Zielgruppe
- Autor
- Themengebiet
- Seitentyp
- Sprache
- etc.

Die Meta-Tags kommen aus dem Bibliothekswesen, und sind strukurierte Angaben, um ein Dokument "einordnen" zu können.
Suchmaschinen lesen diese Infos und berücksichtigen sie mehr oder weniger, um die Inhalte der Seiten zu indizieren.

Hier "tricksen" manche Webmaster, um ihre Seite bei Begriffen auftauchen zu lassen, um die es gar nicht geht.
Man behauptet in den Metatag-Keywords z.B., dass es um Müsli geht, obwohl die Seite Versicherungen offeriert.
Da diese Info nur von den Suchmaschinen gelesen wird, wird die Seite allen Müsli-Suchern gezeigt - vielleicht ist ja einer dabei, der Versicherungen braucht...

Von einer solchen Vorgehensweise ist dringend abzuraten.

zurück | nach oben


 

Meta-Tags - Glossar (Druckansicht)