Aktuell

Neue Regeln der Bafin für Zahlung im Internet

Sicherheitsregeln könnten Kunden verprellen

Seit November 2015 gelten die neuen Sicherheitsregeln der Bafin für die Zahlung im Onlineshop.

Zu befürchten ist, dass aufwendigere Zahlungsverfahren zu Kaufabbrüchen führen. Bereits jeder 10. Kunde überlegt, den Kauf abzubrechen oder den Shop zu wechseln, wenn das Bezahlen im Internetshop komplizierter wird (Umfrage von Trusted Shops).

Die neue Richtlinie gilt erst ab einer Summe von 30 Euro und betrifft zum Beispiel Zahlungen per Lastschrift oder Kreditkarte, also, wenn sensible Daten übermittelt werden.
Laut der Umfrage von Trusted Shops nutzt jeder Dritte (32%) regelmäßig die Kreditkarte, 37% das Lastschriftverfahren, um Onlinekäufe zu tätigen. Bei der Kreditkartenzahlung reicht es jedoch zukünftig nicht mehr aus, die Karten- und Prüfnummer einzugeben. Zum Beispiel umfasst die Zwei-Faktor-Prüfung ein Passwort und zusätzlich eine TAN-Nummer oder einen Fingerabdruck-Scan.

Die beiden beliebtesten Zahlungsmethoden – die Bezahlung per PayPal (66%) sowie der Kauf auf Rechnung (54%) – sind von den Regelungen ausgenommen.

Kaufabbruch oder Shopwechsel sind nicht ausgeschlossen:
29% der Befragten gaben an, dass sie zukünftig auf andere Verfahren umsteigen, wenn Zahlungsverfahren beim Onlinekauf aufgrund der neuen Regelungen aufwendiger oder komplizierter werden.
Für rund jeden Zehnten (9%) sind unbequemere Verfahren ein Grund für einen Kaufabbruch, 15% würden den Shop ganz wechseln, wenn dieser kein Verfahren anbietet, das nicht von den neuen Regelungen betroffen ist.

Für mehr Sicherheit akzeptiert die Hälfte Einbußen bei der Bequemlichkeit:
Jedem Dritten (32%) ist ein sicheres Zahlungsverfahren am wichtigsten – nur für 8% ist ein schnelles und einfaches Zahlungsverfahren wichtiger. Für die Mehrheit (60%) sind ein sicheres sowie ein schnelles und einfaches Zahlungsverfahren gleich wichtig.

Geht ein Mehr an Sicherheit auf Kosten der Bequemlichkeit, sind trotzdem 51% der Internetkäufer bereit, ein Zahlungsverfahren auch weiterhin zu nutzen, wenn es aufwendiger oder komplizierter wird.

An der Befragung von Trusted Shops Anfang Nov.2015 nahmen 1.010 Personen teil

Quelle: Absatzwirtschaft

geschrieben von JMH, Absatzwirtschaft am 11.11.2015 um 14:36 Uhr.


[zur Übersicht]

 

Neue Regeln der Bafin für Zahlung im Internet - Aktuell (Druckansicht)